Chefket - Drei (Making Of)

February 09, 2016

Die Idee zu "Drei" hatte Chefket schon lange. Bereits im August des letzten Jahres setzte er sich mit Pianist Johannes Arzberger in ein Zimmer, und legte einfach mal los. Ihm gefiel der reduzierte Vibe der "Nachtmensch"-Songs, einfach nur mit einem Klavier begleitet, und so reifte der Entschluss es jetzt noch mal richtig zu machen.

Er holte die Sängerin und Violinistin Wanja Janeva dazu, und nahm in den Red Bull Studios Berlin die Songs aus dem erfolgreichen Album "Nachtmensch" in einer Akustikversion auf. "Drei" ist das konsequent reduzierte Videokonzept dazu: Drei Kameras, drei Musiker, drei Songs. 

Die "Nachtmensch (Akustik EP)" erscheint am Freitag, den 12. Februar. Die komplette Session, also alle drei Songs am Stück, könnt ihr ebenfalls ab Freitag exklusiv hier sehen.

Ein ausführliches Interview zu "Nachtmensch", bei dem vermutlich mehr getrunken als geredet wurde, findet ihr hier.